JADE

 
 
Flexibel und individuell!

Beschreibung

Bei der Produktlinie JADE handelt es sich um einen rucksackgeführten, maschinenraumlosen Personenaufzug, der durch besonders variable Abmessungen überzeugt. Optional sind Duchladung, Übereck- oder dreiseitige Zuladung möglich.

Auf einen Blick:
• Tragkraft von 250 kg bis 1.600 kg
• Förderhöhe 35 m für 250 kg bis 1050 kg;
Förderhöhe 45 m für 1275 kg bis 1600 kg
• Geschwindigkeit von 1,0 m/s und 1,6 m/s
(optional 1,75 m/s)
• Antrieb Synchrongearless
• Türen zentral oder einseitig öffnend (typenabhängig)
• Durchladung und Übereck (3-seitiger Zugang auf
Anfrage) optional mit selektiver Türsteuerung
• Moderne Bus-Steuerung
• Baumustergeprüft und Konstruktion nach
LD2014/33/EU und EN81-20/50 oder nach
Gost P53781-2010

Optional
• Evakuierungssteuerung EVA
• EN81-70:2003 und EN81-70 / A1:2004
• EN81-71:2005 und EN81-71 / A1:2006
• Feuerwehr Aufzug nach EN81-72:12.2003
• Reduzierter Schachtkopf, reduzierte Schachtgrube
bei 630 kg und 1.000 kg möglich
• Fangvorrichtung am Gegengewicht (auf Anfrage)
• Durchladung mit selektiver Türsteuerung

Technische Daten Steuerung
• kompakte Bauform
• Basisanordnung in der Türzarge an der obersten
Schachttür
• Material der Zargensteuerung identisch mit der
Türzarge
• bei verkürztem Schachtkopf ist der Schaltschrank
außen angeordnet (400 x 250 x 2050 mm);
Schrank grundiert oder in Edelstahl hairline;
Schrankverschluss nach EN81-20;
variable Anordnung max. 11,0 m von der
Basisanordnung entfernt
• Einfahren und Nachholen mit offenen Türen
• Notbefreiungsfunktion mit Anzeige von
Geschwindigkeit, Drehrichtung und Türzonenbereich
• Personenbefreiung über Notstromversorgung 230 V
(USV) auch bei Netzspannungsausfall
• Sprechverbindung zwischen Kabine und
Steuerschrank
• FI-Schutzschalter für Steuerspannung und
Kabinenlicht
• Plug-and-play Steuerung SMART-Com
Bus-Technik (gewährleistet kürzeste Montagezeiten)
• Vorkonfektioniertes Flachbandhängekabel
• Außen- und Kabinentableaus vorverdrahtet
und in steckbarer Ausführung
• absolutes Schachtkopierungssystem

Antriebstechnik
• Feldorientierter Frequenzumrichter, Bedienung
vom Schaltschrank aus möglich

Optional
• Ausführung nach EN81-70
• EN81-70:2003 und EN81-70 / A1:2004
• EN81-71:2005 und EN81-71 / A1:2006
• Dritte Sprechstelle (Pförtnerstelle)
• automatische Evakuierungsfunktion zur nächsten
Haltestelle
• Liftmonitoring
• Gruppensteuerung
• steckbare Schachtbeleuchtung
 

Können Sie nicht finden, was Sie suchen?

Wir können Ihnen individuelle Lösungen für Ihre spezifischen Bedürfnisse anbieten.

Wittur hat seine Datenschutzrichtlinien gemäß GDPR aktualisiert. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.     
TOP