BSG-25P

 
 
Doppelt wirkende Bremsfangvorrichtung

Beschreibung

  • vorgesehen zum Fangen in Auf- und Abwärtsrichtung
  • Bremskraft wird durch die Aufweitung des als Feder wirkende Fangvorrichtungskörpers erzeugt
  • keine auftragsbezogene Einstellung erforderlich => Lagerhaltung von Volumstypen möglich
  • leichtes Ausrichten zur Führungsschiene durch den horizontal beweglichen Fangvorrichtungskörper möglich
  • Befestigungsplatten für Montage z.B. am Seitenträger, Rolleneinrückhebel inkl. Führungsplatte
  • Große Auswahl an zusätzlicher Ausstattung, wie Gehäuse, Synchronisation, Geschwindigkeitsbegrenzerseilbefestigung oder Sicherheitsschalter

Technische Spezifikationen

max. Nenngeschwindigkeit
v = 2,00 m/s
max. Auslösegeschwindigkeit
vmax = 2,50 m/s
zu bremsende Gesamtmasse (P+Q)
(P+Q) = 584 - 2550 kg
max. Nennlast Q = 1100 kg
max. erlaubte Auslösekraft des Geschwindigkeitsbegrenzers
1750N
geeignete Schienenkopfdicke
k = 8-16 mm
min. Breite der Fangfläche
n = 22 mm
Schienenfertigungsverfahren
gezogen od. spanabhebend bearbeitet
Schienenoberfläche
trocken od. geölt
geprüft gemäß
Europäische Richtlinie  95/16/EG
geeignet für Aufzüge nach
Europäischer Standard EN81


Änderungen vorbehalten

Können Sie nicht finden, was Sie suchen?

Wir können Ihnen individuelle Lösungen für Ihre spezifischen Bedürfnisse anbieten.

Wittur hat seine Datenschutzrichtlinien gemäß GDPR aktualisiert. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.     
TOP